Abkürzungen und Begriffe
 

 

AD - Ausdauerprüfung 

Dabei werden 20 km am Fahrrad gelaufen

AKZ - Ausbildungskennzeichen

Das bezeichnet, welche Prüfungen bereits abgelegt wurden. Es wird in der Leistungsurkunde des jeweiligen Hundes eingetragen.

BH -Begleithundeprüfung 

Die erste Prüfung, die der Hund ablegen muß, wenn er sportlich geführt wird. Dabei ist es egal, ob es VPG, Agility oder THS usw. ist. Sie besteht aus einer Unterordnung und einem Straßenteil.

FH - Fährtenhundprüfung

FH I und FH II.

Herz  -Aorten-und Pulmonalstenose

Beim Boxer ist für die Zucht eine Herzuntersuchung zwingend vorgeschrieben. Grad von 0-4. Zuchtausschluß bei hohen Werten.

HD- Hüftgelenksdysplasie 

Fehlbildung des Hüftgelenkes. Wird in verschiedene Grade eingeteilt, von A - E. Zuchtausschluß ist bei D und E 

Spondylose

Verknorpelung des Rückgrates, kommt bei vielen großen Hunderassen vor, verstärkt aber beim Boxer. Zuchtausschluß bei hohen Werten.

VPG 

Vielseitigkeitsprüfung für Gebrauchshunde, früher SchH

ZTP - Zuchttauglichkeitsprüfung

Dabei wird der Formwert und das Wesen überprüft. Nur wenn beides bestanden ist, wird der Hund zur Zucht zugelassen.

ZWS - Zuchtwertschätzung

Dieser Wert errechnet sich aus den Untersuchungsergebnissen der Eltern, Geschwister, Großeltern und auch Nachkommen. Die erste Zahl steht für HD, die zweite für Kryptorchimus (Hodenfehler).

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 


 
  Es waren schon 105131 Besucher (289357 Hits) hier!  
 
=> Willst du auch eine kostenlose Homepage? Dann klicke hier! <=
Einmal Boxer, immer Boxer - Einmal Boxer, immer Boxer - Einmal Boxer, immer Boxer - Einmal Boxer, immer Boxer - Einmal Boxer, immer Boxer -Einmal Boxer, immer Boxer -